xx

Leitartikel

Deutsche Telekom bleibt für Deutsche Bank ein Kauf

15. Januar 2018 | Von

Aktien der Deutschen Telekom auf dem aktuellen Kursniveau zu kaufen, raten die Analysten der Deutschen Bank. Nach einem Treffen von Management der Telekom und Investoren hat die Telekomführung angedeutet, derzeit: keine disruptiven Tendenzen im Festnetz- und Mobilfunkgeschäft zu sehen. Bereits das dritte Quartal war stark, bemerkt Deutsche Bank-Analyst Robert Grindle in seiner aktuellsten Studie und

[weiterlesen ...]



Dialog Semiconductor: Aktien bleiben für die Coba ein Kauf

8. Januar 2018 | Von

Der Halbleiterhersteller- und Apple-Zuliefererer Dialog Semiconductor bleibt für die Aktienexperten der Commerzbank weiter ein Kauf. Seine Kaufempfehlung versieht Analyst Thomas Becker mit einem Kursziel von 35,00 Euro. Dialog Semiconductor hat heute Eckdaten für das 4. Quartal des laufenden Geschäftsjahres vorgelegt und konnte die eigene Umsatzprognose übertreffen. Dank guter Nachfrage und dem Zukauf des US-Konkurrenten Silego

[weiterlesen ...]



Software AG: Abstufung durch die UBS, Kursziel steigt aber leicht

8. Januar 2018 | Von

Die Analysten der Schweizer Großbank UBS haben in ihrer jüngsten Studie zum Softwarekonzern Software AG ihre Einstufung von bislang “Kaufen” auf “Neutral” herabgestuft. Sie begründen ihren Schritt mit der Kursentwicklung der Aktien im letzten halben Jahr. Denn von Anfang August 2017 bis heute legte der Kurs fast 40 Prozent von 35 auf aktuelle 48,01 Euro

[weiterlesen ...]



Alno-Rettung sorgt für Kursexplosion

8. Januar 2018 | Von

Kaum jemand hat noch daran geglaubt, dementsprechend heftig fällt heute die Reaktion an der Börse aus: Der britische Investor Riverrock übernimmt den Küchenbauer Alno vollständig. Das teilte der Alno-Insolvenzverwalter Martin Hörmann am Wochende mit. Jetzt sollen der Geschäftsbetrieb sowie die Küchenproduktion kurzfristig wiederaufgenommen werden. Erste Alno-Küchen sollen demnach noch im ersten Quartal diesen Jahres ausgeliefert werden.

[weiterlesen ...]



Dialog Semiconductor: Deutsche Bank senkt Kursziel deutlich

20. Dezember 2017 | Von

Die Experten der Deutschen Bank haben in ihrer jüngsten Studie zu den Aktien des Chipherstellers Dialog Semiconductor ihre Einstufung mit “Hold” bestätigt. Allerdings senkten sie das Kursziel kräftig von bislang 40 auf jetzt 30 Euro, Die Analysten begründen diesen Schritt mit Aussagen des Dialog-Großkunden Apple die darauf hindeuten, dass Apple die bislang von Dialog gelieferten

[weiterlesen ...]



Analystenstimme: ThyssenKrupp bleibt ein Kauf – Rund 65% Kurspotenzial

24. November 2017 | Von

Der Industriekonzern ThyssenKrupp hat gestern seine Zahlen für das letzte Quartal präsentiert und besonders beim Ergebnis positiv überrascht. Etwas weniger positiv fiel dagegen der Ausblick auf das kommende Geschäftsjahr aus, das EBIT soll dann auf Vorjahresniveau stagnieren (mehr dazu auch hier). Nach der Vorlage der Zahlen Aktien von ThyssenKrupp zu kaufen, empfiehlt jetzt das Analysehaus

[weiterlesen ...]



Analystenstimme: Dialog Semiconductor bleibt ein Kauf

20. Oktober 2017 | Von

Der Bereich Optoelektronik dürfte bis zum Jahr 2021 jährlich um rund 6% wachsen, glaubt Analyst Harald Schnitzer von der DZ Bank. Ein Profiteur dieser Entwicklung dürfte der Halbleiterhersteller und Apple-Lieferant Dialog Semiconductor sein. Deshalb stuft die DZ Bank den Wert weiter mit “Kaufen” ein und sieht einen fairen Wert von 49,00 Euro. In den letzten

[weiterlesen ...]



Analystenstimme NordLB: Deutsche Bank und Commerzbank bleiben Verkaufsposition

28. September 2017 | Von

Die Analysten der NordLB haben in ihrer aktuellsten Studie ihre Verkaufsempfehlung für Aktien der beiden deutschen Großbanken Deutsche Bank und Commerzbank bestätigt. Zwar dürften die verbesserten Aussichten auf das europäische und globale Wirtschaftswachstum sowie das langsam wieder steigende Zinsniveau das operative Geschäfts stützen. Allerdings sieht Analyst Michael Seufert bei beiden Werten einen hohen Investitionsbedarf angesichts

[weiterlesen ...]



Dank starkem US-Geschäft: Wirecard bleibt ein Kauf

18. August 2017 | Von

Die Analysten von Kepler Cheuvreux haben ihre Einstufung für die Aktien des Online-Bezahlspezialisten Wirecard auf “Buy” belassen. Das mittelfristige Kursziel sehen sie weiterhin bei 80 Euro. Besonders das besser als gedacht laufende US-Geschäft überzeugt dabei Analyst Sebastian Sztabowicz, wie er in seiner aktuellen Studie zu Wirecard schreibt. Weshalb er auch weiteren Spielraum für die Anhebung

[weiterlesen ...]



Rocket Internet: Kräftige Kursverluste nach Herabstufung

24. Juli 2017 | Von

Weit oben auf der Verliererseite waren heute wieder die Papiere des Internet-Inkubators Rocket Internet zu finden. Bis zum Handelsschluss fielen die Papiere heute um 4,9 % auf 16,59 Euro. In den letzten sechs Monaten summieren sich die Kursverluste inzwischen auf 11%, damit ist Rocket Internet der zweitschwächste Wert im Nebenwerteindex SDAX. Bezogen auf den Höchstkurs

[weiterlesen ...]