Marktausblick

Der Blick auf den Handelstag: DAX vor ruhiger Handelswoche, Feiertage in den USA und D – Anleger blicke auf EZB und Ukraine

26. Mai 2014 | Von

Nach einer guten letzten Handelswoche hat sich der DAX wieder langsam in Richtung seines bisherigen Rekordhochs bei 9.810 Punkten geschoben und die Woche mit einem Wochenplus von 1,4 Prozent bei 9.768 Punkten beendet. Eine klare Meinung, ob die Rekordjagt ihre Fortsetzung findet oder ob der Markt bereits viel zu hoch bewertet wird und deshalb einen

[weiterlesen ...]



Der Blick auf den Handelstag: DAX fehlen neue Impulse, Start auf Vortagesniveau – Heute ifo im Blick

23. Mai 2014 | Von

Der Handel an der deutschen Börse gestaltet sich weiter recht langweilig. Der DAX konnte zwar auch gestern wieder leicht zulegen, aber wie in den Tagen zuvor fällt das Plus sehr klein aus, ebenso die Handelsrange. Zum Handelsschluss verbuchte der DAX ein Plus von 0,25% auf 9.720 Punkte, das Tagestief wurde bei 9.690 Punkten markiert, das

[weiterlesen ...]



Der Blick auf den Handelstag: DAX wieder über 9.700 Punkten, gute Vorgaben geben neuen Schwung – Neue Rekorde im Blick?

22. Mai 2014 | Von

Freundliche US-Börsen haben dem DAX gestern zu einem deutlichen Kursplus verholfen, nachdem der Handelsstart mehr als holprig verlief. Denn der DAX startete im Minus, das Tagestief wurde bei 9.587 Zähler markiert. Von da an ging es aber stetig aufwärts und zum Handelsschluss lag der DAX mit 0,6% im Plus bei 9.697 Zähler, kurzzeitig konnte sogar

[weiterlesen ...]



Der Blick auf den Handelstag: Schwache Vorgaben aus USA und Asien – DAX-Start im Bereich 9.600 Zähler

21. Mai 2014 | Von

Schwächere Vorgaben für den Handelstag dürften heute auch den DAX zu Beginn belasten. Die US-Börsen haben inbesondere in der zweiten Handelshälfte deutlich nachgegeben und diesem Trend folgen auch die wichtigsten asiatischen Märkte. Der Nikkei verliert aktuell 0,8% auf 13.969 und unterschreitet damit wieder die psychologisch wichtige 14.000er-Marke. In Hongkong gibt der Hang Seng 0,2% auf

[weiterlesen ...]



Der Blick auf den Handelstag: DAX-Start über Vortagesniveau, positive Vorgaben aus den USA und Japan stützen – Nachrichtenarmer Tag

20. Mai 2014 | Von

Nach leichten Startschwierigkeiten, der DAX rutschte direkt nach Handelsstart bis auf 9.537 Zähler ab, konnte sich der deutsche Aktienmarkt wieder deutlich erholen und einen gelungenen Start in die neue Handelswoche hinlegen. Bis zum Handelsschluss legte der DAX 0,3% auf 9.659 Zähler zu. Deutlicher aufwärts ging es in der zweiten Reihe, wo der MDAX um 0,8%

[weiterlesen ...]



Marktticker: DAX erholt sich von anfänglichen Kursverlusten – Deutsche Bank und Commerzbank im Blick

19. Mai 2014 | Von

Nach einem sehr schwachen Start in die neue Handelswoche kann sich der DAX inzwischen wieder von den anfänglichen Verlusten erholen. Bis auf 9.537 Punkte rutschte der DAX direkt zu Handelsbeginn ab, nachdem neue Sorgen um die Ukrainekrise sowie Gewinnmitnahmen den Markt belasteten. Von diesem schlechten Start kann sich der Markt inzwischen aber wieder deutlich erholen

[weiterlesen ...]



Der Blick auf den Handelstag: Nach Rekordhoch in der letzten Woche DAX im Korrekturmodus? – Wirkliche Impulse fehlen, Berichtssaison läuft aus

19. Mai 2014 | Von

Die Hoffnung auf eine weitere Lockerung der Geldpolitik in der Eurozone hat den DAX in der letzten Woche bis auf sein neues Jahreshoch bei 9.810 Punkten zur Wochenmitte geführt. Doch direkt nach dem Erreichen des neuen Rekordstandes machte sich Ernüchterung unter den Anleger breit, es fehlte die Phantasie für weitere Kurssteigerungen und damit auch neue

[weiterlesen ...]



Der Blick auf den Handelstag: DAX-Start auf Vortagesniveau, Vorgaben belasten – Nervosität nimmt wieder zu, Euphorie ab

16. Mai 2014 | Von

Mit viel Schwung startete der DAX in den gestrigen Handelstag und konnte bereits in der ersten Handelsstunde die 9.800er-Marke überspringen und bei 9.810 Zählern ein neues Allzeithoch markieren. Aber da der neue Rekordversuch offenbar nur von kurzfristig orientierten Traders über den DAX-Future initiiert wurde und solide Anschlusskäufe auf diesem Niveau fehlten, fiel der DAX danach

[weiterlesen ...]



Der Blick auf den Handelstag: Setzt der DAX die Rekordjagd fort? – Vorbörsliche Indikationen deuten auf behaupteten Handelsstart hin, Luft wird dünner

14. Mai 2014 | Von

Der DAX hat gestern 0,5% auf 9.754 Zähler zugelegt und damit so hoch wie noch nie in seiner Geschichte geschlossen. Allerdings reichte es (noch?) nicht für ein Allzeithoch, bis dahin fehlen noch 40 Punkte. Ob es dazu heute reicht ist allerdings fraglich, denn auf dem bereits sehr hohen Niveau fehlen die Anschlusskäufe, zudem sind deuten

[weiterlesen ...]



Der Blick auf den Handelstag: DAX maschiert Richtung Rekordhoch, US-Börsen stützen – Heute ZEW

13. Mai 2014 | Von

Der DAX ist mit neuem Schwung in die neue Handelswoche gestartet und maschiert wieder Richtung Rekordhoch aus dem Januar. Nach den Pseudoreferenden in der Ukraine hakten die Anleger dieses Thema recht zügig ab und konzentrierten sich vielmehr auf die weitere Geldpolitik von EZB und FED, nachdem Mario Draghi dafür in seiner Rede letzte Woche quasi

[weiterlesen ...]