xx

Dialog Semiconductor: Deutsche Bank senkt Kursziel deutlich

20. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Analysteneinschätzungen, Leitartikel



Die Experten der Deutschen Bank haben in ihrer jüngsten Studie zu den Aktien des Chipherstellers Dialog Semiconductor ihre Einstufung mit “Hold” bestätigt. Allerdings senkten sie das Kursziel kräftig von bislang 40 auf jetzt 30 Euro,

Die Analysten begründen diesen Schritt mit Aussagen des Dialog-Großkunden Apple die darauf hindeuten, dass Apple die bislang von Dialog gelieferten Chips zur Stromsteuerung möglicherweise ab 2018 selbst herstellen könnten (mehr dazu auch hier). Das könnte für Dialog, das einen Großteil seines Geschäftes mit Apple macht, einen kräftigen Einbruch beim Umsatz bedeuten.

Aktien von Dialog Semiconductor rauschten in den letzten Wochen kräftig in den Keller und verloren alleine im zurückliegenden Monat rund 40 Prozent an Wert, bevor sie sich in den letzten Tagen etwas stabilisieren konnten. Heute notieren die Aktien 0,3 Prozent im Plus bei 25,21 Euro. Damit traut die deutsche Bank den Papieren jetzt noch eine Kurssteigerung von rund 20 Prozent zu.

 

Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Schreibe einen Kommentar