VW bleibt “Conviction Buy” – 50 % Kurspotential

13. Juli 2017 | Von | Kategorie: Analysteneinschätzungen



Vor Veröffentlichung der Quartalszahlen bei Europas größtem Autobauer Volkswagen bestätigt die Investmentbank Goldman Sachs die Vorzugsaktien in ihrer “Conviction Buy List” und sieht ein mittelfristiges Kursziel von 215 Euro. Zwar kürzt Analyst Stefan Burgstaller seine Gewinnschätzung für das zweite Jahresviertel von 6,81 auf 6,73 Euro, für das Gesamtjahr allerdings sieht er keinen Korrekturbedarf und VW im Plan.

VW Vorzugsaktien gingen gestern mit einem Plus von 1,7 % aus dem Handel. Bis zum Kurzsiel von Goldman Sachs besteht damit noch ein theoretisches Kurspotential von gut 50 %!




 

Der Beitrag spiegelt nur die persönliche Meinung des Autors wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu betrachten! Für alles weitere bitte unseren Disclaimer beachten!

Schreibe einen Kommentar